Jump to content
The simFlight Network Forums

Schlenker

Members
  • Content count

    18
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Schlenker

  • Rank
    Member
  1. Navigraph Daten

    Vor zwei Jahren habe ich folgendes gepostet : Ich habe bisher noch nicht mit externen Daten wie z. B. von Navigraph gearbeitet. Bei Navigraph kann man sich Nav - Daten für die verschiedensten Add-Ons für den FSX herunterladen. Leider wird bei Navigraph nicht erklärt, wie diese Daten dann in den FSX zu dem entsprechenden Add-On gelangt. Wird dies mit Hilfe einer Installationsrutine erledigt, oder muß das händisch erledigt werden ? Wer hat damit Erfahrung und kann mir Auskunft geben. Besten Dank. #2 Richard Stefan Richard StefanNewbie new Members 1 posts Posted 03 October 2013 - 05:02 PM Servus, also jedes Paket enthält ein Setup das du aufrufen musst, alles andere passiert dann automatisch - sprich, es wird der FS-Pfad ausgelesen und die Daten dort abgelegt, wo sie hingehören. Danach startest du ganz normal deinen FS, lädst das Addon und dein FMC ist UpToDate ... mit dem kommenden Download-Client, wird dann alles noch ein wenig einfacher ;-) Hoffe geholfen zu haben, wenn nicht - melde dich einfach nochmals Lg Richard Ich habe damals aber dann doch davon abgesehen, meine Daten zu aktualisieren. Durch die Nutzung des PFPX allerdings sind die diese Daten mit den der Flugzeug-Add Ons ( z.B. PMDG ) immer mehr nicht mehr kompartiebel geworden, so dass ich jetzt mit Navigraph die Daten up to date machen will. Inzwischen ist auch der von Richard Stefan erwähnte Download-Client erschienen. Ich habe mir den auch Downgeloadet und er hat die installierten und unterstützten Add Ons auch erkannt. Auch habe ich bei Navigraph nun ein Account erstellt Leider fehlt aber zum Download Client eine Anleitung. Bitte kann mir jemand erklären, wie der Download und die Installation der Daten im Zusammenhang mit dem Download-Client nun funktioniert ? ! Ich möchte im meinem FSX kein Datenchaos veranstallten. Vielen Dank !
  2. PMDG MD 11

    Ich habe die PMDG MD 11 im FSX + ( Accellerarition Pack ) installiert. ( Win 7 64 Bit ). Soweit alles Gut. Die Liveries von PMDG aber lassen sich im FSX nicht aufrufen ( werden gar nicht angezeigt ) obwohl sie unter installierte Programme erscheinen. Was läuft falsch ?
  3. Ich habe folgendes Anliegen . Ich habe mir 2010 die Flight Sim Labs Concorde X, Version 1.0 gekauft und möchte diese jetzt installieren. Ebenso habe ich mir damals das Civa INS von www.simuly.com heruntergeladen. Für die Concorde X Version 1.0 war es Voraussetzung, dass erst das Civa INS vor dem ersten Aufruf der Concorde Installiert sein musste. Im FS Magazin 4/2010 wurde nun aber ausgeführt, dass mit dem Service Pack 1 ( inzwischen ist Service Pack 2 erschienen ) das Civa INS automatisch installiert wird. Meine Frage ist nun : Ist im Service Pack 1 ( jetzt Pack 2 ) das Civa INS enthalten und wird installiert, oder man muss das Civa INS wie bisher vorher installieren und der Service Pack übernimmt nur die Implementierung. Vielen Dank
  4. PFPX und Flugzeug Add ons

    Im letzten FS Magazin wird über das neue Flugplanungs - und Ruten Add on PFP berichtet. Dabei wird auch erwähnt, dass PFP die erstellten Ruten in installierte Flugzeug Add on wie z.B. Aerosoft A 320 X Extendet oder die PMDG B 777 exportieren kann. Ist dabei aber nicht Voraussetzung, dass das Flugzeug Add on auch den selben Airac cyclus installiert hat ? Wer weis da Bescheid ?! Vielen Dank
  5. Navigraph Daten

    Ich habe bisher noch nicht mit externen Daten wie z. B. von Navigraph gearbeitet. Bei Navigraph kann man sich Nav - Daten für die verschiedensten Add-Ons für den FSX herunterladen. Leider wird bei Navigraph nicht erklärt, wie diese Daten dann in den FSX zu dem entsprechenden Add-On gelangt. Wird dies mit Hilfe einer Installationsrutine erledigt, oder muß das händisch erledigt werden ? Wer hat damit Erfahrung und kann mir Auskunft geben. Besten Dank.
  6. SALS von Glen Copeland

    Hallo Thomas, lt. FS Magazin 6/2007 Seite 9 unten als Freeware www.avsim.com als salsv9.zip. Gruß Roland
  7. Installation Liveries für Wilco A 400

    Hallo Maik, vielen Dank für deine ausführliche Antwort mit Beispiel. Sie hat geholfen !! Wenn die Sache auch etwas anders war als von mir geschildert. Die zusätzlichen Liveries von Wilco haben einen automatischen Installer. Allerdings erkennt dieser nicht den bei mir abweichenden Pfad für den FSX, also gebe ich im ein: E\ Flugsimulator FSX. Leider legt dann der Installer in diesem Verzeichnis einen weiteren Order Flight Simulator FSX mit den Unterordnern SimObjekts\Airplanes\A400M-Wilco an. In Letzteren kopiert er die neuen Textureordner und eine aircraft.cfg, die aber nur die Einträge für [ fltsim.1 ] bis [ fltsim.10 ] hat, keine weiteren Einträge. Die eigentlichen Installation des Fliegers mit dem Textureordner der Grundversion und der aircraft.cfg mit dem Eintrag für [ fltsim. 0 ] und sonstige Einträgen wurde im Pfad E\Flugsimulator FSX \ SimObjekts\Airplanes\A400M_Wilco abgelegt. Bisher hatte ich nur die neuen Textureordner dann händisch in letzteren Ordner kopiert, so wie die nicht vollständige aircraft cfg. So konnte das natürlich nicht funktionieren, wie ich aus deinen Ausführungen entnommen habe. Also habe ich die aircraft cfg mit den Einträgen [ fltsim.1 ] bis [ fltsim.10] kopiert, und in der aircraft.cfg der Grundversion direkt unter den Einträgen für [ fltsim.0] eingefügt. Und es funktionierte. Warum der Installer der Liveries aber Zwangsweise sich einen abweichenden Installationsort sucht und eine nur teilfertige aircraft cfg mitliefert, bleibt mir unverständlich. Eine read-me Datei war nicht dabe, auch nicht auf der Installations CD der Grundversion. Gruß Roland.
  8. Hallo, ich habe ein Problem mit der Installation von zusätzlichen Liveries für den A 400. Die Texture Ordner habe ich nach E\Flugsimulator FSX\SimObjekts\Airplanes\A400M_Wilco kopiert, der FS erkennt diese aber nicht.Lediglich die Grundversion, dessen Textureorner sich im gleichen Verzeichnis befindet, wird angezeigt und lässt sich aufrufen. Ich habe Windows 7, 64 Bit-Version als Betriebssystem. A 400.pdf
  9. Airbus X Extended - Crashes to Desktop - fsx.cfg

    Hallo Maik Pede, Danke für deine Auskunft ! Ich bekomme keine Fehlermeldung beim DTD
  10. Hallo, ich hatte da eine Frage und bräuchte etwas Anleitung. Mein Airbus verabschiedet sich leider gelegentlich mit einem CTD. Im neuen FS Magazin schlägt nun Jan Krebs vor, in der fxs.cfg unter GRAPHICS den Eintrg HIGHMEMPHIS = 1 vorzunehmen. Unter GRAPHICS in meiner fsx.cfg stehen etwa 10 Einträge bis zum nächsten Abschnitt. Ist es egal wo ich nun den Eintrag unter diesen vornehme ? Ferner ist der Eintrag so wie von mir oben ( HIGHMEMFIX = 1 ) oder wie im Heft HIGH-MEMFIX = 1 vorzunehmen ? Für einen Rat vielen Dank !
  11. Hallo Kollege benzinger, Deine Antwort mit dem Hinweis auf das Forum hat die Lösung gebracht. Unter FAQ im Forum wurde das Problem behandelt. Die Version die ich ursprünglich 2009 downgeloadet hatte ist nicht Win 7 tauglich. Damit es läuft braucht man eine aktuelle Vollversion oder aber das Versionsupdate 2.5, dass ich mir dann heruntergeladen und installiert habe. Jetzt läuft es auch aus dem 2 D Cockpit flüssig. Du hast Recht, es wäre um den Flieger echt schade gewesen. Danke Dir !!
  12. Hallo, ich habe die Fokker im FSX installiert -Windows 7 ( 64 bit ) - Alles läuft rund, lediglich die Umweltdarstellung aus dem 2 D Cockpit ruckelt unerträglich. Auch die Reaktion auf Joystickein- gaben während der Cockpitansicht ist sehr ruckhaft. Auf die Joystickeingaben aus der Aussenansicht reagiert der Flieger weich und normal und die Umweltdarstellung ist flüssig. Kann es an Windows 7 (64bit) liegen ?
  13. Maddog 2006 aktiviren

    Hallo Bert, hallo Mike ! Vielen Dank für eure Antwort ! Ja Mike, du hast Recht. Wenns nicht geht, dann gehts halt nicht, warum auch immer. Vielleicht sollte Leonardo einfach auf seiner Homepage vermerken : Server down und jeder wüßte dann Bescheid. Ich habe Leonardo eine Mail geschickt und die haben mir dan den Serial key mitgeteilt und gleichzeitig die Möglichkeit gegen mir die Maddog 2008 ( kostenlos) herunter zu laden. Also Maddog installiert und dann im manager & Set up tool alle registrierungsdaten eingegeben und dann losgeflogen. Soweit wunderbar. Am anderen Tag wollte ich wieder mit der Maddog fliegen. Als ich sie aber aufrufen wollte hat sich der FSX kommentarlos verabschiedet, immer und immer wieder. Im Manager und Set uo tool waren aber noch alle Registrierungsdaten vorhanden! Fieger de-und wieder neu installiert, dann registriert und Flieger aufgerufen. Er fliegt, aber nur einmal. Beim nächsten Aufruf ist Schluß, FSX schaltet ab. Also wieder Leonardo gemailt. Es kam folgende Antwort : You should run bot the Manger Set up an FS using administrator rights( right click on the program icon and select the command from the popup menue) also when registering. ich möchte bemerken, daß ich auf meinem Computer ( Windows 7 64 Bit system ) als Administrator angemeldet bin. Bis jetzt herausgefunden habe ich, dass wenn ich auf das FS Icon mit rechter Maustaste klicke und den FSX dann im Administrator Mode aufrufe sich die Maddog aufrufen und fliegen lässt und das nicht nur einmal ( bis jetzt zu mindest). Könnt ihr euch eien Reim darauf machen ? Mit freundlichen Grüßen !!
  14. Maddog 2006 aktiviren

    Hallo, ich habe mit der Aktivierung der MD 80 von Leonardo folgendes Problem : Die Aktivierung mit dem manager& set up tool klappt nicht, es kommt der Hinweis dass der Server der Seite nicht erreichbar ist. Auch der direkte Versuch auf der Seite flythemaddog.com geht nicht, es erfolgt der selbe Hinweis. Was kann da los sein ??
  15. Thumbnails Flight One ATR-500 for FSX

    Hallo Bert ! Danke für Deine Antwort ! Leider ist mir nicht alles klar ! Was aber daran liegen kann, dass ich mein Problem nicht klar geschildert habe. Ich habe die ATR-500 in der Box-Version vor etwa drei Jahren gekauft und in den FSX installiert. Standartmäßig wird aber nur eine Liverie installiert. Diese erscheint auch mit Bild im Flugzeugauswahlmenue. Weitere Liveries habe ich mir von der Seite http://atr.flight1.net in Form von Zip-Fliles heruntergeladen. Zur Installation dieser Liveries liefert Flight one ein Program, Text-o-Matic, auf der CD mit. Wenn man nun die heruntergeladenen Zip-Files in den dafür vorgesehen Ordner Flight Simulator\Flight One Software\Text-o-Matik\ Templates entpackt und dann mit dem Text-o-Matic Program von dort installiert, erscheint die entprechende Liverie zwar richtig benannt in der Flugzeugauswahl, aber als graue Fläche ohne Bild ( Thumnail). Als read me Datei wird auf der CD folgende Erläuterung mitgeliefert: Text-o-Matic for FSX There are little changes to version over the FS2004 version. However, please note the following : Aircraft will be created just like the FS2004 version, however the new path of the created aircraft are the FSX\somobjekts\Aircraft folder. If template package is provided with a xxxxxxx_thumbnail. Jpg file ( with xxxxxxx being the name of the template file without the . Bmp ), then Text-o-Matic will automatically copy this file to FSX so a thumbnail image of the plane will appear in the FSX aircraft selection menue (when the „ Show all variations „ option is selected). If you are creating a bitmap template to ship in a zip package, you can include a 256 x 128 pixsel size thumbnail image. You need to add „-thumbnail“ to the file name. See the example below of what you mights ship in a zip repaint package...... 172Blue.bmp – the full Text-o-Matic template bitmap 172Blue_a.bmp – the Alpha channel bitmap 172 Blue_thumbnail. Jpg – the 256 x 128 pixel JPG image with „_thumbnail“ added. In der heruntergeladenen Zip-Datei befindet sich aber keine Datei wie z.B. 172Blue_thumbnail.JPG, sondern nur die Dateien 172Blue.bmp und 172Blue_a.bmp und ich verstehe nicht wie ich diese wie vor unter 3. beschrieben da hinein bringen soll um das Ganze dann in den ordner Template zu entpacken. Kannst Du mir das eventuell erläutern ? Danke für Deine Mühe !
×