Jump to content


Photo

World Flight 2012 mit internationaler Beteiligung

World Flight 2012

  • This topic is locked This topic is locked
No replies to this topic

#1 Bert Groner

Bert Groner

    Advanced Member

  • Members
  • PipPipPip
  • 56 posts
  • LocationLenzkirch-Saig

Posted 12 October 2012 - 02:02 PM

Hallo zusammen!

Jan Pemöller vom deutschen Team des World Flight 2012 - das FS MAGAZIN berichtete in den vergangenen Jahren mehrfach - informierte die Redaktion wie folgt:



Worldflight 2012
Das wohl größte virtuelle Charity-Event
macht Zwischenstopp in Frankfurt.

In Sydney startet am 4.11.12 um 23 Uhr deutscher Zeit die elfte Tour des „Worldflight“-Events. Bis zum 11.11.12 geht es in einer Woche rund um die Welt – und das Ganze mit originalgetreuen Heimcockpits per Flugsimulator. Über einhundert Crews fliegen die Woche und sammeln für verschiedene karitative Organisationen rund um den Globus – mit dabei: das Team Germany. Zum ersten Mal gibt es in diesem Jahr auch einen virtuellen Zwischenstopp auf dem Flughafen Frankfurt/Main.

Zum elften Mal jährt sich der WorldFlight, bei dem Teams aus aller Welt in jeweils einem originalgetreuen Homecockpit – einem Flugsimulator – in sieben Tagen, mit 45 kurzen Zwischenlandungen einmal „virtuell“ um die Welt fliegen. Dieses Jahr führt die Route von Australien über Neuseeland, die Pazifikinseln bis nach Mexiko, dann über die Karibik nach Westafrika, nordwärts durch Europa mit Zwischenlandung In Frankfurt/Main. Danach geht es über Arabien in den Asiatischen Raum, über den Himalaya nach Russland und dann über Japan und Südostasien wieder nach Australien.
Die aus England stammende Idee ist es, in einer Gemeinschaft von PC-Piloten auf einer vorgegebenen Strecke in diversen Cockpitsimulatoren innerhalb einer Woche gemeinsam die Erde zu umrunden. Hierzu verbinden sich die Computer der Piloten über das Web mit dem VATSIM-Netzwerk und fliegen somit unter identischen Bedingungen in einem realen „virtuellen“ Luftraum, in realem Wetter und mit einer realen Luftverkehrskontrolle. Teilnehmen kann jeder, der sich mit einem Flugsimulator auf die Strecke traut. Das Hauptaugenmerk liegt auf den Teams, die sich um die Cockpitsimulatoren versammeln. Diese Systeme stellen ein reales Cockpit mit allen Features zur Verfügung, die man auch in Flugzeugen findet und wie sie zur Pilotenausbildung genutzt werden.
Mehr als 200.000 Euro gesammelt
Während des Worldflights wird hauptsächlich von den Teams der Cockpitsimulatoren Geld für gute Zwecke gesammelt; die Spenden gehen an gemeinnützige Organisationen in den Ländern der Teilnehmer. Die von Team Germany gesammelten Spendengelder gehen zum Beispiel an die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (www.seenotretter.de), Gelder der australischen Gruppen erhalten die Royal Flying Doctors (www.flyingdoctor.org.au) und ein englisches Team spendet an Dreamflight (www.dreamflight.org). Auf diese Weise sind in den letzten Jahren weltweit mehr als 200.000 Euro gespendet worden.
Die Spenden werden von den Piloten und den virtuellen Gästen aufgebracht. Jeder, der spenden möchte, bucht ein „virtuelles Flugticket“ im eigens programmierten Buchungssystem auf der Webseite des WorldFlight-Teams Germany (www.worldflightteam.de). Ab fünf Euro erhält der Spender Zugang zur Liveübertragung per Webcam aus dem Cockpit und kann so den Flug live am Computer zu Hause mit verfolgen. Ab 50 Euro erhält man das virtuelle „Around The World Ticket“ in der Economy Class und eine Spendenbescheinigung der Seenotretter.
Nicolaus Stadeler, Geschäftsführer der DGzRS, ist stolz auf das Projekt und findet die Spendenaktion kreativ. „Solche Events beleben die Bereitschaft zu spenden auf ungewöhnliche Art. Daher freuen wir uns sehr, dass das Team Germany uns gewählt hat.“
So gibt es einen virtuellen Luftraum mit eigener menschlicher Flugsicherung, in dem der Sprechfunk nach realen Bestimmungen über das Internet ausgeführt wird. Dies ist bei pro Flugabschnitt circa 80 teilnehmenden Simulatoren auch nötig. Alle Abläufe sind der Realität direkt entnommen. In den Simulatoren werden auch Flugvorbereitung, Kabinenaufgaben und sogar das Catering simuliert. Insgesamt übernehmen im Team Germany zwanzig Teilnehmer die Arbeit, den Weltflug mit allen Facetten zu bestehen.
Durch den virtuellen Stopp in Frankfurt konnte das Team Germany wichtige Sponsoren gewinnen. So spenden - neben einer Geldspende an die Seenotretter - ProFlight, Organisator von Flügen in Full Flight Simulatoren der Lufthansa Flight Training, und iPilot mit Simulatoren in Hamburg, Düsseldorf und München zusätzlich jeweils einen Flug für die große Verlosung unter allen Spendern nach dem Event. Der Simulationsausstatter Aerosoft bietet darüber hinaus die Szenerien (Microsoft Flugsimulator X) für den Mitflug an jedermann in der Eventwoche vergünstigt an. Auch die Hamburger Sparkasse unterstützt das Projekt.
Hintergrundinformation:
Worldflightgroup:
Worldflightgroup ist ein Zusammenschluss mehrerer Piloten, die das Hobby der Flugsimulation seit elf Jahren nutzen, um verschiedene Hilfsorganisationen direkt zu unterstützen. Näheres unter www.worldflightgroup.com.
Team Germany:
Das Team Germany fliegt in einem von Jan Pemöller (Standort Hamburg) entwickelten detailgenauen Cockpit einer Boeing 737-800. www.worldflightteam.de/
Jan Pemöller
WorldFlight Team Germany
jan@cityvoxmedia.de
Tel. 0172-4566118

VATSIM:
VATSIM ist ein internationales Flugsimulationsnetzwerk, mit dem sich die Teilnehmer des Worldflight per Internet verbinden. Die Organisation hat weltweit bis heute über 400.000 Teilnehmer gefunden, die sich per Computer und mit einer Flugsimulation im realen Luftraum unter Realbedingungen bewegen. Im Netzwerk können sich die Teilnehmer auch in der Fliegerei von der Platzrunde bis zum Transatlantikflug ausbilden lassen. Die Luftverkehrskontrolle wird von ehrenamtlichen Radarlotsen übernommen, die Anmeldung und Teilnahme ist kostenlos. Näheres unter www.vatsim.net und www.vatsim-germany.org.
Florian Harms
VATSIM VP Marketing
f.harms@vatsim.net
Andreas Fuchs
VATSIM Germany
director@vatsim-germany.org



Wer noch mitmachen will: Viel Spaß!

Bert
  • 0




0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users


About simFlight - simflight.com - simflight.de - simflight.fr - simflight.nl - simflight.pt - simflight.es - simflight.it - simflight.jp - simrussia.com - simMarket